Institut für Pflegewissenschaft

Studierende werden darauf vorbereitet den Anforderungen im Gesundheitsbereich gerecht und als wissenschaftliche Expert*innen in unterschiedlichen Bereichen tätig zu werden.

Durch innovative/aktive Lehre werden Studierende befähigt, Forschung zu verstehen und durchzuführen, Forschungsergebnisse zu implementieren umso eine qualitativ hochwertige, evidenzbasierte Pflegepraxis zu gestalten.

Humangenetik Lehre

Interaktion: Lehre und Forschung

Eine besondere Vernetzung besteht im Wahlmodul SIMLINE, welches interdisziplinär angeboten wird. Hier simulieren Studierende der Pflegewissenschaft und der Humanmedizin gemeinsam die Tätigkeiten in der Notaufnahme oder in der klinischen Praxis. So konnten sich Studierende der Medizin sowie der Pflege gemeinsam an den Simulationspatient*innen sowie Simulationspuppen am SIMCampus Eisenerz erproben.

Das Wahlfach Aged Care, wird in enger Zusammenarbeit mit Assoz.-Professorin Ulla Kriebernegg vom Institut für Amerikanistik von der Uni Graz angeboten.Ein Schwerpunkt hier ist die Darstellung von Alter in den verschiedenen Medien. Das Wahlfach wird zusammen mit Mitarbeiter*innen der Pflegewissenschaft durchgeführt und kann von Studierenden der Pflegewissenschaft als auch Medizin absolviert werden.